Tamalpa Basisausbildung Level 1

Im Mittelpunkt steht das Thema Körperzonen. Diese werden mit den Mitteln Tanzen und Körperarbeit, Malen und Schreiben auf ihre individuellen Themen, Archetypen und Mythen erkundet.
Im kreativen Ausdruck werden die Beziehungen zwischen körperlichen Empfindungen, Gefühlen, Bildern und Gedanken bewusst erlebt. In dieser Bewusstheit und im Austausch mit der Gruppe kann jeder sein eigenes Potenzial erkennen und entfalten.

Zum Abschluss wird ein lebensgroßes Selbstportrait gemalt und eine Performance im Sinne persönlichen Wachstums getanzt. Diese gibt einem die Kraft, sich von Altem zu verabschieden und neue Visionen zu leben.

Die Basisausbildung Level 1 kann damit eigenständig als intensive persönliche Erfahrung genommen werden, wobei der Fokus auf persönlicher Verkörperung der Prinzipien des Tamalpa Life/Art Process liegt.
Mehr zur Methode hier.

Mit erfolgrteichem Abschluss von Level 1 erhält man das Zertifikat „Tamalpa Graduate“. Damit können Elemente der Methode in die berufliche Tätigkeit integriert werden.
Um als Tamalpa Practitioner die Methode lehren zu dürfen, kann man seine Ausbildung mit Level 2 und Level 3 fortsetzen.

Um die  Daten zu Level 1 zu lesen klicken Sie bitte hier

Tamalpa-Tagebuch einer Teilnehmerin ( Melanie Winterhalder )